Die rechte Hand vom Chef

maennerhand-mit-akt-und-koffer.jpg Da sitzt man in einer Agentur und die kommuniziert mit dem Kunden. Der Kunde antwortet nicht, der Chef ist ausser Haus und die rechte Hand vom Chef, die die eigentliche Vertretung sein sollte, weiß nichts oder vermittelt selbiges Gefühl. Vielleicht ist der Chef Linkshänder?

Die Frage ist doch, wie bekomme ich meine Kunden dazu mit mir zu kommunizieren? Spart es wirklich Zeit sich kurz und knapp im Befehlston Anweisungen per E-Mail oktruieren zu lassen um dann doch wieder Rückfragen zu haben, die nicht beantwortet werden? Das Ergebnis ist dann meist erstmal ein falsches und erst dann kommuniziert der Kunde und das dann natürlich etwas gereizter, weil enttäuscht, weil der Dienstleister den Kunden nicht versteht.

Irgendwie ein Teufelskreis, dem man eigentlich nur entgehen kann, wenn man sich Zeit nimmt, um Fehler schon vorher auszuschließen die nachher den Aufwand mehrfach vereinfachen…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Kommentarfunktion ist deaktiviert